Drucken

Der "Andheri-Freundeskreis e.V." leitet seinen Namen vom Stadtteil Andheri der indischen Metropole Mumbai (früher Bombay) ab.
Dort ist der Sitz des katholischen Frauenordens "Society of the Helpers of Mary". Derzeit sind über 300 Schwestern in 65 Stationen tätig.

 

Die Helpers of Mary helfen den Kindern, kranken und alten Menschen in den Armutsvierteln und sozialen Brennpunkten in Indien. Sie haben mittlerweile ihre Projektarbeit auch nach Äthiopien und Kenia ausgeweitet.

Beispielsweise wohnten 2012 in 20 Kinderheimen der Marys etwa 4200 junge Mädchen und etwa 140000 Behandlungen wurden in 28 Ambulanzen und mobilen Einrichtungen durchgeführt.

 

Der Freundeskreis unterstützt diese Arbeit der Schwestern. Durch die konkreten Förderung von Einzelprojekten konnte schon viel Gutes erreicht werden. 

 

Unser Freundeskreis wurde im August 1965 durch eine Initiative von August Scherer gegründet. Wir durften also 2015 bereits das 50-jährige Bestehen feiern.