Drucken

 

"Förderung und Ausbildung von Mädchen im Großraum Gadhinglaj Taluka, District Kolhapur, Bundesstaat Maharashtra" (aktuelles Projekt 2017/2018)

Gadhinglaj ist die drittgrößte Stadt im District Kolhapur; wächst wirtschaftlich und von der Bevölkerungszahl. Die Mehrzahl der Bevölkerung sind Hindus. Wenige Muslime und eine kleine Zahl weiterer Religionen.

Gadhinglaj’s Industrie ist geprägt von Zuckerproduktion, Produktion roter Chilis, Handel, auch mit Vieh und eine wachsende Textilindustrie.

Gadhinglaj Taluka besteht aus einer Vielzahl von Dörfern. die weit verstreut liegen, mit schlechter Verkehrsstruktur. Während die Eltern als Tagelöhner unterwegs sind, bleiben die Kinder meist sich selbst überlassen. Die Eltern, größtenteils arm, können den Kindern keine Schul- und Berufsausbildung ermöglichen. Die Mädchen werden oft früh verheiratet; wie so oft in Indien.

Deshalb ist es das Ziel der Marys mit diesem Kinderheim, den Mädchen auf dem Land eine Ausbildung zu ermöglichen, die es ansonsten nur in den weit entfernten Städten gibt, aber wozu den Eltern auch oft das Geld fehlt.

In diesem Gebiet fehlt es an Bildungsmöglichkeiten, Sicherheit und Schutz für die Kinder, Verdienstmöglichkeiten und infolgedessen ist der Lebensstandard sehr niedrig und die wirtschaftliche Situation der Familien aufgrund der Armut sehr schwierig.

Ziel der Marys:

Diese Kinderstätte soll in einem Wohnbereich Platz für 30 Betten bieten, damit Kinder hier leben, schlafen, essen und lernen können.

Daneben Schulungsangebote für die berufliche Ausbildung von Mädchen und jungen Frauen.